Professor Dr. Friedrich Schubel-Stiftung

Hintergrund Professor Dr. Friedrich Schubel, von 1957 bis 1962 Ordinarius für Englische Philologie an der Universität Mainz, und seine Ehefrau Annamaria Schubel vermachten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Jahr 1989 mit notarieller Verfügung vom 18. Dezember 1984 ein Fünftel des Verkaufserlöses eines Hausgrundstücks in Wiesbaden. Aus diesem Kapital wurde die Professor Dr. Friedrich Schubel-Stiftung in Mainz eingerichtet.
Zweck Förderung der Wissenschaft im Bereich der Englischen Philologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz durch die Vergabe von Stipendien an würdige und bedürftige Studierende des Fachbereichs 05 – Department of English and Linguistics
Begünstigter Personenkreis

Studierende im Department of English and Linguistics, die Dissertationen und wissenschaftliche Prüfungsarbeiten in den Promotions- und Magisterstudienfächern Amerikanistik, Anglistik, Englische Sprachwissenschaft, im Studienfach Englisch für das Lehramt an Gymnasien sowie in den Bachelor- und Master-Studienfächern American Studies, British Studies, Englisch Lehramt (B.Ed., M.Ed.) anfertigen.

Termin

Auf Anfrage

Dauer Auf Anfrage
Höhe Maximale Höhe der jährlichen Erträge