Junior Campus Mainz (jcm)

Schule trifft Hochschule

Der junior campus mainz (jcm) ist eine Kooperation zwischen der Johannes Gutenberg-Universität und der FH Mainz an der Schnittstelle von Schule und Hochschule: Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schulformen für ein wissenschaftliches oder künstlerisches Studium zu begeistern sowie individuelle Begabungen und Interessen zu fördern. Zurzeit können Lehrkräfte bzw. Schülerinnen und Schüler aus mehr als 200 Einzelprojekten wählen, die zu folgenden Aktionsbereichen gehören:

  • Naturwissenschaft & Technik
  • Biologie & Umwelt
  • Soziales, Wirtschaft & Recht
  • Kunst, Musik & Gestaltung
  • Kultur & Medien
  • Medizin & Sport.   

Wir laden Sie ein zu einer Kooperation an der Schnittstelle zwischen Schule und Hochschule.

Das fächerübergreifende Gesamtprogramm des Junior Campus Mainz ist einmalig in Deutschland und wird von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz konsequent weiter ausgebaut. Angefangen von der Keimzelle des jcm, dem NaT-Lab, über die Grüne Schule und die Schule des Sehens bis zum Aktionsbereich Kunst, Musik und Gestaltung haben wir mit Unternehmen und Förderern bei der Entwicklung und Umsetzung der Angebote bereits vielfach zusammengearbeitet. Dieses bewährte Förder- und Kooperationsmodell wollen wir weiter ausgestalten und die Zusammenarbeit verstärken.

Ihre Projektkooperation: Wie sich Ihre Investition für Ihr Unternehmen rechnet.

Ihre Spende: Wie Sie mit Ihrer Spende aktuelle Projekte mitgestalten.

Haben Sie Interesse, sich mit Ihrem Unternehmen beim Junior Campus Mainz zu engagieren? Oder möchten Sie den Junior Campus Mainz als private Förderin oder privater Förderer mit einer Spende unterstützen?

Sprechen Sie uns einfach an. Gern erläutern wir gemeinsam mit Ihnen die wesentlichen Bezugspunkte, damit sich eine Kooperation oder Förderung für Sie rechnet!

Weitere Informationen zu den Angeboten des jcm finden Sie auf der jcm-Homepage.